SP8ANUNDO.Park

  • Status:Planung
  • Typology:WOH
  • Location:Mannheim (DE)
  • GBA:7.180 m²
  • Year:2020-09
  • LPH:1–4


SP8 – ANUNDO.Park/ Mannheim (DE)


Im Alter zusammen, im Herzen vereint.

Dass sich Lebensrealitäten mit fortschreitendem Alter ändern, ist selbstredend bekannt. Eingedenk dieser dynamischen Nutzungsbedürfnisse sind neue Wohnformen immer öfter auch Gegenstand architektonischer Auseinandersetzung. Für das Mannheimer Wohnprojekt ANUNDO, das sich vornehmlich an Menschen ab 55 richtet, wird privater Wohnraum rund um teilöffentliche Begegnungszonen und gemeinschaftliche Flächen im Herzen des Baukörpers gruppiert.
Das Tor zum Quartier findet sich in einem großzügig verglasten Restaurant im flächenmäßig größeren Objekt. Die einladende Geste der Sockelzone setzt sich über die Stockwerke hinweg fort: Galerie-, Kamin- und Musikzimmer verbinden sich in der Vertikale mit Werkstatt, Fitnessraum und Gemeinschaftsterrasse zu korrespondierenden Kommunikationstürmen. Die um diese Türme kreisenden Begegnungszonen verstehen sich nicht bloß als reiner Flur- oder Treppenraum, vielmehr fungieren sie als brückenschlagendes Element zwischen Gemeinschaft (öffentlich) und Wohnen (privat). Das Miteinander von hochwertigen, energie- und ressourcenschonenden Materialien genauso wie die Formulierung einer markanten Fassade aus Klinker, Beton und Stahl sind essentieller Bestandteil des Entwurfes, dessen Inneres sich durch wohlig-behagliche Materialien wie Echtholzparkett, Natursteinfliesen oder Terrazzo in Flur-, Foyer- und Gemeinschaftsbereichen geprägt sieht. Jene Wohnungen, die ohne Loggia ausgestattet sind, verfügen über große (Rundbogen-)Fenster mit französischen Balkonen. Private Einheiten und kollektiv genutzte Bereiche – allesamt versprechen sie farbenfrohe Perspektiven: auf selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinschaft, auf den sprichwörtlich zweiten Frühling inmitten des Parkes.

 




Den Kern der beiden am Spinelli-Stadtgartenareal situierten Objekte bilden innenliegende Türme, die sich formal sichtbar nach außen artikulieren und die beiden Häuser über eine lose eingefasste Grünfläche hinweg zu einem harmonischen Gefüge zusammenwachsen lassen.






 

Architektur: Wohnhaus Spinelli-Areal
Leistungsphasen: 14
Auftraggeber: ANUNDO Wohnen & Service

Wettbewerb: 09.2020 1. Preis
Fertigstellung: voraus. 01.2023
BGF: 7.180 m² / 55 WE

Team Wettbewerb: Jan Schörder, Karolina Pettikova
Team Ausführung: Arwen Weber, Gui Silva da Rosa, Kerstin Schön, Patrick Tinauer, Till Martin

Tragwerksplanung: Stümpert-Strunk Part mbB Beratende Ingenieure
HKLS: Enacon GmbH Ludwigshafen
Elektro: Die E-Planer - Planungsbüro für Elektrotechnik
Bauphysik: 3König architekten + ingenieure Vogl – Baum – Kuhn
Beratender Brandschutz: Stümpert-Strunk Part mbB Beratende Ingenieure
Landschaftsplanung: Ramboll Studio Dreiseitl

Visualisierung: Janoušek & Havlíček visualisations
Illustrationen: AllesWirdGut