AUAAgnes und Albrecht

  • Status:
  • Typology:MIX, STD, WOH
  • Location:Nürnberg (DE)
  • GBA:46.500 m²
  • Year:2022-02
 

AUA – Agnes und Albrecht | Neuentwicklung des Areals um die ehemalige Lederer Kulturbrauerei/ Nürnberg

Wie der Hase läuft

Die Renaissance eines ehemaligen Biergartens der Lederer Kulturbrauerei als identitätsgebender Park bildet den Ausgangspunkt für die städtebauliche Neuentwicklung des Areals im nordwestlichen Nürnberg. Wie in einem Dürer’schen Triptychon entfaltet sich rund um den etablierten Freiraum ein zukunftsweisendes Quartier aus drei Teilen: Agnes, Albrecht und dem allseits bekannten Park mit Altbaumbestand.
Die Gestaltung des Quartiersparks ist gezielt reduziert: Punktuell neue Elemente laden zum Verweilen, Bewegen und Spielen ein. Die Qualität des Freiraums wird durch die umsichtige Stadtplanung gewahrt, notwendige Neubaumaßnahmen verteilen sich auf das Duo Agnes und Albrecht, das sich als durchgängig verkehrsfreier Bereich behutsam in die vorhandene Struktur einfügt.

 




Mit einer bunten Palette an Wohnungsformen und -größen, charaktervollen Erschließungsräumen, ausdifferenzierten soziokulturellen und gewerblichen Angeboten sowie dem fußläufig erreichbaren Quartierspark zeichnen Agnes und Albert ein wohlkomponiertes Bild des naturnahen städtischen Wohnens der Zukunft.






 

Architektur: AllesWirdGut
Auftraggeber: Dr. Hans Inselkammer Vermögen GbR

Wettbewerb: 02.2022 – 1. Preis
BGF: 46.500 m² | ca. 400 Wohneinheiten, diverse Gewerbe-, Einzelhandel- und Soziale Nutzungen

Team Wettbewerb: Anna Šťastná, Cristina Vlascici, Ewelina Pawlik, Karolína Pettíková, Marko
Aćimović, Tatjana Riedl

Landschaftsplanung: Treibhaus Landschaftsarchitektur Hamburg

Illustrationen: AllesWirdGut
Visualisierung: AllesWirdGut
Modell: mattweiss