RPAReese Park Augsburg

  • Status:Planung
  • Typologie:WOH
  • Ort:Augsburg (DE)
  • BGF:19.600 m²
  • Jahr:2017-07
  • LP:1–4


RPA – Reese Park Augsburg


Geborgene Gemeinschaft

Parks sind Energiequellen, die biotische Wohlfühlzonen entspringen lassen – so auch der Reese Park. Auf dem ehemaligen Kasernenareal im Westen Augsburgs entsteht eine Wohnanlage mit 120 geförderten Wohnungen, einer Tiefgarage, BewohnerInnentreff und einem Beratungszentrum. Ein markanter Hochpunkt im Nordosten setzt ein Gegenüber zum neuen Einzelhandelsriegel im Norden. Die um ein grünes Herz situierte Anlage greift die Typologie der Nachbarbebauung auf. Versetzte Fronten markieren die Zugänge in die Häuser und in den geschützten grünen Innenhof. Diese differenzierten Öffnungen und Durchgänge befördern die nachbarschaftliche Vernetzung. Gleichzeitig gliedert sich das Gebäudeensemble dadurch in Einzelhäuser – abwechslungsreiche Zwischenräume bilden sich heraus. Der Hof des Wohnquartiers als topografisch vielgestaltiger Begegnungsort bietet Privatheit und Rückzugsmöglichkeiten und kontrastiert durch einen Maßstabssprung den angrenzenden öffentlichen Park. Der Innenhof ist somit kollektiver Dreh- und Angelpunkt, den auch die überwiegend mehrseitig ausgerichteten Wohnungen in den Blick fassen. Die Höhenstaffelung der Baukörper von außen nach innen optimiert zudem die Belichtung und setzt Akzente. Über Gemeinschafts-terrassen auf den Dächern partizipieren alle Bewohnerinnen und Bewohner am gemeinsam genutzten, sonnendurchfluteten Innenhof. Es entsteht ein durchlässiges und dynamisches Quartier. Ein geschützter und atmosphärischer Lebensraum.

 

Architektur: AllesWirdGut
Leistungsphasen: 1–4
Auftraggeber: WBG Wohnbaugruppe Augsburg I Leben

Direktauftrag: 2017
Fertigstellung: Mitte 2021
BGF: 19.600 m²

Team: Ann-Sharon Klein, Christine Bödicker, Jan Fischer, Katrin Schubert, Marie Enders, Martina Berlinger

Landschaftsarchitektur: terra.nova

Visualisierung: expressiv/ Michael Sohm
Illustration: AllesWirdGut