LR1Landratsamt

  • Status:Realisiert
  • Typologie:ARB
  • Ort:Erlangen (DE)
  • BGF:23.300 m²
  • Jahr:2018-07
  • LP:1–9

LR1 Landratsamt Erlangen


Glücksbringer

Im Stadtzentrum von Erlangen (DE) setzt AllesWirdGut mit einem markanten Bau, einen das ganze Areal belebenden Akzent. Das neue Landratsamt bildet den städtebaulichen Dreh- und Angelpunkt der Quartiersentwicklung. Der kleeblattförmige Bau bildet allseitig Eingangssituationen aus, die in einer gemeinsamen Mitte münden. Die Erschließung reagiert auf regionale und überregionale Bezüge und verknüpft wichtige innerstädtische Verbindungen. Rund um das Gebäude entstehen Freiflächen, die den öffentlichen Raum qualitativ ergänzen und aufwerten.

Mit dieser städtebaulichen Form wird der Grundstein für ein übersichtliches Amtsgebäude gelegt, das alle vorhandenen Publikumsströme in selbstverständlicher Weise leitet und auf kürzestem Weg zur zentralen Eingangshalle mit seinem mehrgeschossigen Atrium führt.

Der transparente Erdgeschoßsockel ist allseitig öffentlich zugänglich. Eine Cafeteria bietet  Sitzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Über eine großzügige Freitreppe gelangt man in die oberen Stockwerke, in denen die Büroarbeitsplätze situiert sind. Die glatte Glasfassade wird um Aluminiumlamellen ergänzt. Diese schützen vor Sonneneinstrahlung und verleihen der Fassade Bewegung und Tiefe.

Planung & Leitung vor Ort: AllesWirdGut
Leistungsphasen: 1–9
Auftraggeber: Landkreis Erlangen Höchstadt

Wettbewerb: 06.2012 – 1. Preis
Fertigstellung: 07.2018
BGF: 23.300 m²

Team Wettbewerb: Andreas Göpfert, Christian Zotz
Team Ausführung: Bernhard Schnetz, Christian Zotz, Christof Braun, Ferdinand Kersten, Katharina Kuchler, Michael Strixner, Nadine Tschinke, Nicholas Rivero, Petra Panna Nagy

Landschaftsarchitektur: el:ch Landschaftsarchitektur München
Bauüberwachung (LPH 6-8): ganzWerk Nürnberg
HKLSE: Ecoplan Bamberg
Statik: SFP-Ingenieure Erlangen

Fotos: tschinkersten fotografie, 2018
Illustration: AllesWirdGut