DOZDorfzentrum

  • Status:Realisiert
  • Typologie:MIX
  • Ort:Fließ (AT)
  • BGF:812 m²
  • Jahr:2001-07
  • LP:1–8

DOZ – Dorfzentrum/ Mehrzweckgebäude


Geschliffen scharf

Ein starkes Implantat inmitten des traditionellen, hoch über dem Talboden gelegenen Dorfes. Wie ein Fels durch Wind und Wasser, erscheint das grau geputzte Haus durch die Vektoren von Höhen- und Abstandsbestimmungen, Grundgrenzen und Funktionen nach allen Seiten kantig-kristallin geschliffen. Das Innere verblüfft durch offene Räume, vielfältige Durch- und Ausblicke.
Auf dem windschiefen Hang ist der freistehende Bau an vier verschiedenen Stellen mit den Außenniveaus verbunden:
Tourismusinfo, Café, Mehrzwecksaal und Ausstellungsraum haben separate Eingänge. Intern können die gestaffelten Ebenen variabel kombiniert, aber auch zu einem einzigen Großraum zusammengeschaltet werden. Dann kulminieren alle Wege und Plateaus im offenen Raumknoten.
Das Siegerprojekt im geladenen Architekturwettbewerb ermöglichte AWG die Bürogründung und die erste Realisierung.

Auftraggeber: Gemeinde Fließ
Leistungsphasen: 1–8
Geladener Wettbewerb: 05.1999 – 1. Preis
BGF: 812 m²

Planung: AllesWirdGut
Team: Herwig Göbl

Fotos: Hertha Hurnaus

Bauaufsicht: Karl Gitterle
Statik: DI Georg Pfenninger