AGBAusstellung ‚Weg schaun‘

  • Status:Realisiert
  • Typologie:FRE
  • Ort:Berlin (DE)
  • BGF:60 m²
  • Jahr:2012-03
  • LP:1–8

AGB – Ausstellung


'Weg Schauen'


In ihren Projekten konzentriert sich AllesWirdGut vor allem auf Inhalte und Synergien. Bauten werden mit ihrer Umgebung stark vernetzt. Wege in und um das Gebäude arrangiert. Die Ausstellung „Weg schauen“ untersucht dabei das Raumerlebnis entlang solcher Wegsequenzen. Veranschaulicht an zwei Projekten - ein fertig gestelltes Gebäude, das Niederösterreichhaus in Krems und ein Wettbewerbsbeitrag für Wimmermedien in Linz.
Im Mittelpunkt stehen die öffentlich zugänglichen Wege innerhalb und zwischen den Gebäuden sowie die Raum-Folgen, die entstehen, wenn man diese durchläuft. Die Bauelemente entlang eines möglichen Weges werden zu einer fiktiven geraden Lauflinie aufgereiht: Es entsteht eine Art Partitur der Raumerlebnisse.
Die abstrakte Art der Darstellung macht die elementaren Charakteristiken der einzelnen Bausteine deutlich und visualisiert zugleich die vielfältigen Möglichkeiten der Raumempfindung, die je nachdem welchen Weg man wählt, sehr unterschiedlich ausfallen können.

Auftraggeber: AllesWirdGut
Architektur Galerie Berlin: 03.2012
AIT Architektursalon München: 10.2012
BGF: 60 m²

Planung: AllesWirdGut
Team: Jan Schröder, Johann Wittenberger, Lukas Morong

Fotos: AllesWirdGut